Über Lila

Lila (oder Frau Lila, wie ihre Schüler sie nennen) steht selbst seit ihrem 9. Lebensjahr auf der Bühne.
Angefangen hat alles bis ins Teenagealter mit Ballett- und Jazzdance-Unterricht an der Ballettschule von Jutta Warnecke. Gleichzeitig begeisterte sie sich an ihrer Schule bis hin zum Abitur für schulische Musicalauftritte und Theater-AGs. Aber am stärksten hat es ihr mit 14 Jahren Michael Jacksons Tanzstil angetan und sie dazu inspiriert das Können weiterauszubauen. Dann im Jugendalter begegnete sie Außergewöhnlichem, das man auf der Straße tanzte- mit ganz außergewöhnlichen Menschen -und das für viele Jahre. Das nennt sie „eine ganz besondere Phase meines Lebens“. Wir nennen es Streetdance.

Durch ihre persischen Wurzeln und ihre Verbundenheit mit dem Orient, lernte Sie in kürzester Zeit verschiedene Stile aus unterschiedlichen Regionen im Bellydance und persischer Folklore und baute diese später weiter auf. Später dann mit 20 Jahren unterrichtete Lila schon kleine Frauengruppen und erstellte Choreografien für Auftritte. Seit vielen Jahren gibt Lila orientalische Workshops und Tanzstunden für Frauen jeden Alters. Solo oder in Gruppen werden die bunten, orientalischen Tänze für sich und dem eigenen Wohlbefinden getanzt, oder in aufwendigen Kostümen auf vielen Kulturveranstaltungen wie Karneval der Kulturen, Weltfrauentag, Festival eigenarten u.v.m aufgeführt. Und auch für Videoclips wurde Lila schon mehrmals für Tanzeinlagen gebucht.